TR3NDWORKS Logo

TR3NDWORKS und Jamf School: Digitalisierung von Schulen und iPads im Klassenzimmer

Erfolgreiche Digitalisierung von 3 Schulen

TR3NDWORKS hat gemeinsam mit der Software Jamf School eine MDM-Software (Mobile Device Management) implementiert, um die Digitalisierung von 3 Schulen erfolgreich umzusetzen. Die MS Ternberg, Sportmittelschule Steyr und MS Tabor sind nun bestens gerüstet, um den Unterricht mit iPads zu gestalten. Dabei übernahm TR3NDWORKS die Koordination des gesamten Ablaufes und betreut die Projekte weiterhin.

Ausstattung der Lehrkräfte und Schüler

Alle Lehrkräfte und Schüler der ersten und beiden Klassen wurden durch die Digitalisierungsoffensive des Bundes mit iPads, Tastatur und Stift ausgestattet. In einer regionalen Partnerschaft mit uns wurde rechtzeitig vor dem Lockdown ein maßgeschneidertes MDM-System entwickelt.

MDM-System zur Geräteverwaltung

Das maßgeschneiderte MDM-System ermöglicht den Lehrkräften, die Geräte der Kinder unkompliziert zu verwalten. „Es ist mir ein Anliegen, Schulen in dieser belastenden Zeit zu unterstützen“, berichtet Founder Raphael Körber. Durch die effektive Geräteverwaltung können Lehrerinnen und Lehrer den Unterricht individuell auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abstimmen und dadurch den Lernfortschritt fördern.

TR3NDWORKS‘ Engagement für Bildung

TR3NDWORKS zeigt mit diesem Projekt sein Engagement für Bildung und die Unterstützung von Schulen in herausfordernden Zeiten. Die erfolgreiche Digitalisierung der drei Schulen und die nahtlose Integration von iPads in den Unterricht sind ein Beispiel dafür, wie moderne Technologie und kreatives Denken dazu beitragen können, Bildungseinrichtungen zukunftsfähig zu gestalten.

Mehr dazu auf MeinBezirk.at.

Picture of Raphael Körber
Raphael Körber

Begeisterter Technik-Freak und Gründer

Email
Print